Das Unternehmen hat im GJ 2022 auf dem Green-Term-Ahead-Markt der IEX 354 Millionen Einheiten erneuerbarer Energie gekauft

Vedanta Aluminium Business, Indiens gr�ßter Erzeuger von Aluminium und Produkten mit Mehrwert, war im 1. Quartal des GJ 2022 an der Indian Energy Exchange Limited (IEX) der gr�ßte Abnehmer von grüner Energie. Für seine gr�ßte integrierte Aluminium-Produktionsanlage am Standort Jharsuguda in Odisha (Indien) kaufte Vedanta 354 Millionen Einheiten an erneuerbarer Energie, sowohl auf Solar- als auch Nicht-Solar-Basis, und zwar hauptsächlich am Green-Term-Ahead-Markt (GTAM) der IEX.

Der Kauf von grüner Energie am GTAM hat es Organisationen wie Vedanta erm�glicht, ihre CO2-Minderungsziele zu erreichen, während sie „grüne“ Produkte mit Mehrwert herstellen. Die von Vedanta Aluminium gekauften Einheiten stellen mehr als 35 Prozent der an der IEX im ersten Quartal des GJ 2022 gehandelten grünen Energie dar.

In einem Kommentar zu Vedantas Ansatz für die CO2-Minderung äußerte sich der CEO von Vedanta Aluminium Business, Rahul Sharma, wie folgt: „Unsere Nachhaltigkeitsvorgaben sind auf die Erreichung unserer Klimaschutzziele ausgerichtet, die in Übereinstimmung mit den Zielen des Pariser Abkommens und den von der indischen Regierung eingereichten Nationally Determined Contributions (NDC) stehen. Das Energiemanagement von Vedanta Aluminium manifestiert sich in einer Zwei-Säulen-Strategie – einem scharfen Fokus auf ein ausgezeichnetes Energiemanagement von Verm�genswerten und Prozessen, und einem Fahrplan hin zur CO2-Neutralität durch einen zunehmenden Anteil an grüner Energie. Unsere langfristige Strategie sieht den Übergang zu einem kohlenstoffarmen Energiemix vor, um grünes Aluminium zu produzieren.“

Der Betrieb von Vedanta Aluminium ist an den Empfehlungen der Task Force für klimabezogene Finanzinformationen ausgerichtet. Das Unternehmen hat seine Treibhausgas-Emissionen gegenüber dem Ausgangswert im Jahr 2012 um 21 Prozent reduziert und beabsichtigt, sie bis zum Jahr 2025 gegenüber dem gleichen Ausgangswert um 24 Prozent zu reduzieren. Der indirekte Energieverbrauch des Unternehmens reduzierte sich zwischen den Geschäftsjahren 2020 und 2021 um zwei Millionen Gigajoule bei firmeneigenen Verm�genswerten. Klimaschutzinitiativen über den gesamten Geschäftsbetrieb von Vedanta Aluminium hinweg resultierten im GJ 2020/2021 in einer Energieeinsparung von 1,4 Millionen Gigajoule und einer Einsparung von Treibhausgasemissionen von 0,32 Tonnen an Kohlendioxid-Äquivalentemissionen (tCO2e).

Vedanta Aluminium Business, ein Geschäftsbereich von Vedanta Limited, produziert fast die Hälfte des Aluminiums in Indien, nämlich 1,96 Millionen Tonnen im GJ 2021. Das Unternehmen ist ein Marktführer bei Aluminiumprodukten mit Mehrwert, die für Anwendungen in Kernbranchen entscheidend sind. Mit erstklassigen Aluminiumhütten, einer Aluminiumraffinerie und Kraftwerken in Indien beflügelt das Unternehmen aufkommende Anwendungen für Aluminium als das Metall der Zukunft für ein grüneres Morgen.

Weitere Informationen finden Sie unter

https://vedantaaluminium.com/

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext ver�ffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original ver�ffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Ver�ffentlichung ab.

Sonal Choithani Sonal.Choithani@vedanta.co.in

Vedanta (NYSE:VEDL)
Historical Stock Chart
From Dec 2021 to Jan 2022 Click Here for more Vedanta Charts.
Vedanta (NYSE:VEDL)
Historical Stock Chart
From Jan 2021 to Jan 2022 Click Here for more Vedanta Charts.