Teil der Reformen der Olympischen Agenda 2020+5 zur Einführung langfristiger, betriebsbereiter L�sungen zugunsten von Organisationskomitees, Fans und Stakeholdern

Das Internationale Olympische Komitee (International Olympic Committee, IOC) gab heute bekannt, dass das IOC, das Internationale Paralympische Komitee (International Paralympic Committee, IPC) und die Organisationskomitees der Olympischen und Paralympischen Spiele (Organising Committees of the Olympic Games and Paralympic Games, OCOGs) für Paris 2024, Mailand Cortina 2026 und LA28 gemeinsam ein neues globales Hospitality-Modell einführen werden.

Fans und Stakeholder werden Zugang zu einzigartigen Reise- und Hospitality-Erlebnissen inklusive Tickets haben, die über einen zentralen, offiziellen und exklusiven Hospitality-Dienstleister angeboten werden. Um dieses globale Hospitality-Programm zu unterstützen, wurde On Location, ein führendes Unternehmen im Bereich der Erlebnisgastronomie, nach einem mehrstufigen Auswahlverfahren zum exklusiven Dienstleister für die Hospitality-Programme der Olympischen und Paralympischen Spiele Paris 2024, Mailand Cortina 2026 und LA28 ernannt. In Zusammenarbeit mit den Organisationskomitees bietet On Location erstklassige Hospitality-Erlebnisse für Fans und Olympia-Stakeholder gleichermaßen, mit Paketen inklusive Tickets, Anreise, Unterkunft und einzigartiger Bewirtung am Austragungsort und in der Gastgeberstadt.

Das neue Modell wird außerdem den Service für die Familien und Freunde der Athleten verbessern, die ihre Liebsten bei den Spielen erleben wollen, mit Unterstützung bei der Reise, dem Zugang zu Unterkünften und anderen Dienstleistungen, einschließlich eines speziellen Ticketbestandes.

IOC-Präsident Thomas Bach sagte: „Eine der Empfehlungen der Olympischen Agenda 2020+5 ist es, zusätzliche einsatzbereite L�sungen zu liefern, die OCOGs zur Verfügung gestellt werden k�nnen, um die Komplexität bei der Ausrichtung der Spiele zu reduzieren. Diese neue L�sung wird für Fans auf der ganzen Welt einen vereinfachten, sicheren Prozess zur Teilnahme an den Spielen bieten. Die Zentralisierung des Projekts trägt auch wesentlich zu einer besseren Übersicht und damit zu einer besseren Governance bei. Darüber hinaus werden dadurch die Ausrichtung der Olympischen und Paralympischen Spiele, alle Nationalen Olympischen Komitees und vor allem ihre Athleten direkt unterstützt.“

Tony Estanguet, Präsident von Paris 2024, sagte: „Paris 2024 wird das erste Organisationskomitee für Olympische und Paralympische Spiele sein, das ein weltweites Hospitality-Angebot anbietet. Für uns und das gesamte Paris 2024-Ökosystem ist das eine fantastische Gelegenheit. Unsere Teams sind bereits an der Arbeit und wir freuen uns darauf, gemeinsam Innovationen zu entwickeln, um einzigartige Hospitality-Erlebnisse anzubieten, die ein breites globales Publikum ansprechen werden. Bei der Entwicklung dieser neuen Produkte werden wir versuchen, das Beste der franz�sischen ‚art de vivre‘, unserer Gastronomie, Kunst, Kultur, des Sports und der Innovation vor der großartigen Kulisse der Stadt der Lichter zu präsentieren und dabei den Fokus auf das Erbe im Herzen unserer Vision voll zu respektieren.“

Giovanni Malagò, Präsident des CONI und von Mailand Cortina 2026, sagte: „Der neue Hospitality-Ansatz, den das IOC gemäß der Olympischen Agenda 2020+5 beschlossen hat, ist ein wichtiger Schritt für die gesamte Olympische und Paralympische Bewegung. Dadurch wird unseren Fans und Stakeholdern auf der ganzen Welt ein einzigartiges Erlebnis geboten, zusammen mit einer wichtigen Einnahmequelle, die Mailand Cortina 2026 dabei helfen wird, spannende und nachhaltige Spiele auszurichten. Diese Vereinbarung zeigt auch, wie attraktiv die italienischen Winterspiele auf globaler Ebene sind und welch große Chance sie für unsere Tourismusindustrie und unsere Gebiete darstellen.“

LA28-Vorsitzender Casey Wasserman sagte: „On Location verfügt über eine unglaubliche Erfolgsbilanz bei der Gestaltung von Erlebnissen für globale Großveranstaltungen und wird einen neuen Standard für Hospitality bei Olympischen und Paralympischen Spielen setzen. Die Modernisierung der Hospitality- und Ticketing-Plattform hat für uns h�chste Priorität, während wir uns darauf vorbereiten, ein Weltklasse-Event in Los Angeles auszurichten. Diese Partnerschaft verstärkt unseren Einsatz für ein außergew�hnliches Erlebnis bei den Spielen für Athleten und Fans in unserer Gemeinde und auf der ganzen Welt.“

Paul Caine, Präsident von On Location, sagte: „Bei On Location haben wir uns dem Ziel verschrieben, unseren Kunden außergew�hnliche Live-Event-Erlebnisse zu bieten, die Erinnerungen für das ganze Leben schaffen. Wir sind stolz darauf, gemeinsam mit dem Internationalen Olympischen Komitee das Thema Hospitality bei zukünftigen Olympischen und Paralympischen Spielen neu zu definieren, und wir haben uns verpflichtet, Stakeholdern, Partnern und Fans rund um den Globus exklusive Hospitality-Erlebnisse zu bieten, die jede Gastgeberstadt auf einzigartige Weise würdigen.“

Für einen ersten Blick auf den Ansatz von On Location im Bereich Hospitality bei zukünftigen Spielen, besuchen Sie: www.onlocationexp.com/olympics

Das IOC hat diese langfristige Vereinbarung in Zusammenarbeit mit den Organisationskomitees der Olympischen und Paralympischen Spiele Paris 2024, Mailand Cortina 2026 und LA28 vermittelt. Die Organisationskomitees und die Nationalen Olympischen Komitees (National Olympic Committees, NOCs) und ihre olympischen Teams werden die Hauptbegünstigten der Einnahmen sein, die durch diesen neuen zentralisierten Ansatz generiert werden, der die Ausrichtung der Olympischen und Paralympischen Spiele, die olympischen Teams auf der ganzen Welt und ihre Athleten unterstützen wird.

Die Reform ist Teil der Vision der Olympischen Agenda 2020+5, langfristige, betriebsfertige L�sungen anzubieten, die über mehrere Austragungen der Olympischen Spiele hinweg zur Verfügung gestellt werden. Ziel ist es, die Abläufe zu vereinfachen und die Effizienz bei der Ausrichtung zu steigern, sowie neue Einnahmequellen zu erschließen.

Zusätzlich und unabhängig von der Vereinbarung mit On Location wird ab Paris 2024 zudem ein neuer, integrierter Ansatz für den globalen Ticketverkauf eingeführt. Dieser wird den Fans in allen Teilen der Welt einen sicheren, unkomplizierten Zugang zu olympischen und paralympischen Tickets direkt über das jeweilige Organisationskomitee zu standardisierten Preisen für die jeweiligen Spiele bieten.

Über das Internationale Olympische Komitee Das Internationale Olympische Komitee ist eine gemeinnützige, nichtstaatliche, internationale Organisation, die sich aus Freiwilligen zusammensetzt und sich dem Ziel verschrieben hat, durch den Sport eine bessere Welt zu schaffen. Mehr als 90 Prozent seiner Einnahmen werden an die allgemeine Sportbewegung weitergegeben. Das bedeutet, dass weltweit jeden Tag der Gegenwert von 3,4 Millionen USD zur Unterstützung von Athleten und Sportorganisationen auf allen Ebenen eingesetzt wird.

Weitere Informationen erhalten Sie vom Presseteam des IOC: Tel: +41 21 621 6000, E-Mail: pressoffice@olympic.org, oder besuchen Sie www.olympics.com

Über On Location On Location ist ein weltweit führender Anbieter im Bereich Premium-Erlebnisgastronomie und bietet Ticketing, kuratierte Gästeerlebnisse, Live-Event-Produktion und Reisemanagement in den Bereichen Sport, Unterhaltung, Mode und Kultur. On Location bietet einen konkurrenzlosen Zugang für Firmenkunden und Fans, die nach offiziellen, eindrucksvollen Erlebnissen bei Großveranstaltungen suchen, darunter die Olympischen und Paralympischen Spiele, der Super Bowl, das NCAA Final Four, die New York Fashion Week und viele mehr. Als offizieller Partner und/oder Dienstleister von über 150 namhaften Rechteinhabern, wie z. B. dem IOC (Paris 2024, Mailand Cortina 2026, LA28), der NFL, NCAA, UFC und PGA of America sowie zahlreichen Musikkünstlern und Festivals, betreibt das Unternehmen auch eine Reihe von eigenen, einmaligen Erlebnissen. On Location ist eine Tochtergesellschaft von Endeavor (NYSE:EDR), einem globalen Unternehmen im Bereich Unterhaltung, Sport und Content.

Bildmaterial in Sendequalität IOC Newsroom: http://iocnewsroom.com/

Videos YouTube: www.youtube.com/iocmedia

Fotos Für eine umfangreiche Auswahl an Fotos, die jeweils kurz nach der Veranstaltung verfügbar sind, folgen Sie uns bitte auf Flickr.

Um Archiv-Fotos und -Material anzufordern, kontaktieren Sie bitte unser Team für Bilder unter: images@olympic.org

Soziale Medien Für aktuelle Informationen über das IOC und regelmäßige Updates folgen Sie uns bitte auf Twitter, Facebook und YouTube.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext ver�ffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original ver�ffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Ver�ffentlichung ab.

Medienkontakt für „On Location“: Kim Ulrich | kulrich@endeavorco.com

Endeavor (NYSE:EDR)
Historical Stock Chart
From Aug 2021 to Sep 2021 Click Here for more Endeavor Charts.
Endeavor (NYSE:EDR)
Historical Stock Chart
From Sep 2020 to Sep 2021 Click Here for more Endeavor Charts.